Campus-Kurse

DIGAB-zertifizierte Basisqualifikation

„Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung"

 Unser Basiskurs „Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung" ist inhaltlich nach den Vorgaben der S2-Leitlinie "Nichtinvasive und invasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz" und der Fachgesellschaft DIGAB (Curriculum) aufgebaut und durch diese zertifiziert. Wir vermitteln Ihnen praxisnah die erforderlichen Kenntnisse für einen sicheren Umgang in der Pflege außerklinisch beatmeter Menschen.

 Der Basiskurs "Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung / DIGAB" richtet sich an:
• Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger/-schwester,
• Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-schwester
• Altenpfleger/-in), die im außerklinischen Bereich in der fachpflegerischen Versorgung beatmungsabhängiger Patienten eigenverantwortlich tätig sind oder sein wollen
• an alle Interessierten, die ihr Wissen in der Beatmungsversorgung vertiefen und erweitern wollen.

 Inhalte:

 Theorie: theoretische Schulung mit praktischen Übungen
(Umfang: 40 Std. = 50 UE) in Form von 5 Modulen
an 5 Tagen à 8 Std.

 Praktika für Teilnehmer < 12 Mon. Berufserfahrung:
Außerklinisches „Internes“ Praktikum: z.B. Pflegedienst,
WG, 1:1, Pflegeeinrichtung (Umfang: 40 Std.)

Klinisches „externes“ Praktikum: Hospitation in einem
Krankenhaus mit Beatmungs-/Weaningzentrum oder innere/
interdisziplinäre ITS (Umfang: 40 Std.)

 Praktika für Teilnehmer > 12 Mon. Berufserfahrung
Das interne Praktikum entfällt, das externe Praktikum
verkürzt sich auf 2 Tage.

 

Inhalte der theoretischen Module:

 Modul 1: Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie der Atmung, Beatmungsindikationen und –ziele, Krankheitsbilder
Modul 2: Beatmungsparameter, Beatmungseinstellungen im Kontext der Grunderkrankung, Beatmungsequipment, Beatmungszugänge, Beatmungsüberwachung
Modul 3: Spontanisierung, Belastungsgrenzen der Spontanatmung, Kanülenaufsätze, Tracheostomaversorgung, TK-Wechsel (Training an Modellen), Notfallsituationen
Modul 4: Ernährung, Schluckstörungen, Sekretmanagement, Atemgasklimatisierung, Sauerstoff, Recht
Modul 5: Psychosozialer Beistand, Kommunikation, Hygieneanforderungen, strukturierte Patientenübernahme, Arbeitsplatzgestaltung / Materialbestellung

 Diese 5 Module finden an 6 Terminen statt, die besucht werden müssen.
Nach Nachweis der vollständigen Teilnahme an den theoretischen und praktischen Anteilen wird examinierten Pflegefachkräften ein Zertifikat der Fachgesellschaft DIGAB verliehen mit der Bezeichnung: „Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung”. Alle anderen Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

 Die Basisqualifikation findet in unserem Seminarraum, Schafhauser Landstrasse 1,  23826 Bark/ Schafhaus statt.
Die Anmeldung kann bis zwei Wochen vor Kursbeginn erfolgen.

 Die Kosten betragen 600 ,- Euro (exkl. MwSt).

 Umfangreiches Lehrmaterial, Prüfungsgebühren und Zertifikatskosten sind im Preis inbegriffen. Kaffee, Tee und Wasser werden kostenfrei angeboten.